News, Fakten und Tipps der Polizei

Junge Frau sieht Falschmeldungen auf ihrem Smartphone

Falschmeldungen über das Coronavirus verunsichern laut Digitalbarometer 2021 alle Bevölkerungsschichten. Nach den Ergebnissen der Bürgerbefragung von Polizei und BSI hat ein Drittel schon Fake-News über Covid-19 erhalten – aber gleich als Falschmeldung bewertet. Bei der jüngeren Zielgruppe sind es fast die Hälfte der Befragten. In jedem Fall…

Mehr erfahren zu Digitalbarometer 2021: Fake-News über Corona verunsichern Befragte
Frau beim Geldabheben am Geldautomaten

Der englische Begriff "skimming" bedeutet "Abschöpfen" oder "Absahnen" und steht für eine Methode, illegal elektronische Daten von Kredit- oder Girokarten (Debitkarten) an Bankautomaten oder Terminals auszuspähen, um die Kontoinhaber um deren Geld zu bringen.

Mehr erfahren zu Skimming – Vorsicht vor manipulierten Geldautomaten
Nachbarn streiten sich

Bei Beleidigungen ist die Grenze zur Strafbarkeit schnell erreicht. Im Strafgesetzbuch werden darunter verschiedene Straftaten zusammengefasst. Beleidigende Äußerungen können sowohl mündlich als auch schriftlich getätigt werden, Handlungen können Gesten (z. B. Vogel / Mittelfinger zeigen) oder auch Tätlichkeiten (z. B. eine Ohrfeige) sein.

Mehr erfahren zu Achtung: Beleidigungen können strafbar sein
Zwei Kinder spielen ausgelassen an der Spielekonsole. Cybergroomer nutzen das aus.

Kinder und Jugendliche bewegen sich auf Grund der COVID-19-Pandemie immer öfter und länger im digitalen Raum. Dadurch wächst das Risiko für Kinder und Jugendliche durch die neuen Möglichkeiten von Kriminellen in Onlinechats mit ihnen in Kontakt zu treten. Zum heutigen Weltkindertag möchten wir Tipps geben, worauf Sie achten sollten, um Kinder vor…

Mehr erfahren zu Tipps gegen Cybergrooming zum Weltkindertag
Mehr Aktuelles

Auch interessant...