Raffinierte Trickbetrüger am Telefon

SWR-Sendung "Marktcheck" berichtet von gefälschten Polizei-Anrufen

Besonders Senioren sind im Visier der Täter: Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus und gaukeln ihnen vor, dass es Einbrecher auf ihr Erspartes abgesehen hätten. Auch auf der Bank sei ihr Geld nicht mehr sicher. Schließlich wird ein Übergabetermin ausgemacht, damit die vermeintlichen Beamten die Wertsachen an einen sicheren Ort bringen können.

Mehr erfahren zu Raffinierte Trickbetrüger am Telefon

Auf der neuen Website „www.app-geprüft.net“ finden Eltern und pädagogische Fachkräfte auf einen Blick wichtige Informationen zu den Risiken der von Kindern genutzten Apps.

Mehr erfahren zu Risiken von Apps für Kinder

Trampen kann durchaus gefährlich sein. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen - z.B. nie alleine trampen, nur bei Paaren oder Frauen mitfahren, Kennzeichen und Fahrtziel gleich nach Fahrantritt über Handy einer Kontaktperson mitteilen - können die Gefahren des Trampens nicht ausgeschlossen, sondern höchstens verringert werden.

Mehr erfahren zu Vorsicht beim Trampen!

Zum Glück stehen die Sommerferien vor der Tür. Und wer den Urlaub richtig plant, kann ihn in vollen Zügen genießen. Ob Pauschalurlaub oder Abenteuertrip, die Geldversorgung auf Reisen will gut vorbereitet sein. Doch was gehört ins Portemonnaie?

Mehr erfahren zu Sicher unterwegs im Urlaub

Könnes Kämpft: Das Geschäft mit den einsamen Herzen

Zu sehen am Mittwoch, 13. Juni, 21 Uhr im WDR

Sie gaukeln ihren Opfern die große Liebe vor und bringen sie um ihr Erspartes: Romance-Scammer. WDR-Moderator Dieter Könnes ist diesem Phänomen nachgegangen und erfährt im Gespräch mit Harald Schmidt, Deutschlands Romance-Scamming Präventionsexperten Nummer Eins, wie man sich vor diesen Betrügern schützen kann.

Mehr erfahren zu Könnes Kämpft: Das Geschäft mit den einsamen Herzen

Millionen von Menschen suchen online nach der großen Liebe. Aber dort lauern immer wieder raffinierte Betrüger, die ihren Opfern die große Liebe vorgaukeln und sie dann um ihr Geld bringen. Das ZDF-Magazin "sonntags" hat am 10.Juni von diesen Fällen berichtet und mit Tipps der Polizei gezeigt, wie sich jeder vor diesen Betrügern schützen kann.

Mehr erfahren zu Liebesbetrug im ZDF-Magazin "sonntags"

"Gewalt und Radikalität. Aktuelle Herausforderungen für die Prävention" lautet das Thema des diesjährigen Deutschen Präventionstags unter der Schirmherrschaft von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer. Der 23. Deutsche Präventionstag findet vom 11. bis zum 12. Juni 2018 im Internationalen Congresscenter in Dresden statt. Am Infostand der...

Mehr erfahren zu Deutscher Präventionstag in Dresden

Gewalt und Radikalität

Gutachten und Dresdner Erklärung zum Deutschen Präventionstag

Anlässlich des 23. Deutschen Präventionstags hat Prof. Dirk Baier ein Gutachten zum aktuellen Forschungsstand in den Themenfeldern "Gewalt und Radikalität" und einen Ausblick zu möglichen Präventionsperspektiven erstellt.

Mehr erfahren zu Gewalt und Radikalität

Nur fast in jedem zweiten Missbrauchsfall stehen das Opfer und der Täter in keiner persönlichen Beziehung. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2017 hervor. Sexueller Missbrauch von Kindern findet oft im häuslichen oder privaten Umfeld statt.

Mehr erfahren zu Sexueller Missbrauch: Viele Fälle nicht bekannt

Aktenzeichen XY-Spezial: Vorsicht, Urlaubsfalle!

Betrugs-Spezialfolge mit präventiven Hinweisen

Beim Special der seit Jahrzehnten erfolgreichen Informationssendung stehen am 30.05. um 20.15 Uhr im ZDF Betrugsfälle im Ausland im Vordergrund.

Mehr erfahren zu Aktenzeichen XY-Spezial: Vorsicht, Urlaubsfalle!

Aktuelle Informationen

Raffinierte Trickbetrüger am Telefon

SWR-Sendung "Marktcheck" berichtet von gefälschten Polizei-Anrufen

Besonders Senioren sind im Visier der Täter: Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus und gaukeln ihnen vor, dass es Einbrecher auf ihr Erspartes abgesehen hätten. Auch auf der Bank sei ihr Geld nicht mehr sicher. Schließlich wird ein Übergabetermin ausgemacht, damit die vermeintlichen Beamten die Wertsachen an einen sicheren Ort bringen können.

Mehr erfahren zu Raffinierte Trickbetrüger am Telefon

Auf der neuen Website „www.app-geprüft.net“ finden Eltern und pädagogische Fachkräfte auf einen Blick wichtige Informationen zu den Risiken der von Kindern genutzten Apps.

Mehr erfahren zu Risiken von Apps für Kinder

Trampen kann durchaus gefährlich sein. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen - z.B. nie alleine trampen, nur bei Paaren oder Frauen mitfahren, Kennzeichen und Fahrtziel gleich nach Fahrantritt über Handy einer Kontaktperson mitteilen - können die Gefahren des Trampens nicht ausgeschlossen, sondern höchstens verringert werden.

Mehr erfahren zu Vorsicht beim Trampen!

Zum Glück stehen die Sommerferien vor der Tür. Und wer den Urlaub richtig plant, kann ihn in vollen Zügen genießen. Ob Pauschalurlaub oder Abenteuertrip, die Geldversorgung auf Reisen will gut vorbereitet sein. Doch was gehört ins Portemonnaie?

Mehr erfahren zu Sicher unterwegs im Urlaub