Informationen für Ihre redaktionelle Arbeit

Pressemitteilungen, kostenloses Bildmaterial oder Infotexte und Fülleranzeigen: Der Pressebereich bietet viele Informationen für die redaktionelle Berichterstattung über Themen der Kriminalprävention. 

Informationen für Ihre redaktionelle Arbeit

Pressemitteilungen, kostenloses Bildmaterial oder Infotexte und Fülleranzeigen: Der Pressebereich bietet viele Informationen für die redaktionelle Berichterstattung über Themen der Kriminalprävention. 

Aktuelle Meldungen der Polizeilichen Kriminalprävention

Von Anlagebetrug bis Zivilcourage - hier finden Sie unsere bundesweiten Pressemitteilungen über aktuelle Themen und Konzepte der Polizeilichen Kriminalprävention. Nutzen Sie die kostenlosen Daten in Druckqualität für Ihre Pressearbeit. Bitte geben Sie als Quelle an: Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

Unter dem Menüpunkt Pressemitteilungen können Sie nach den Meldungen der vergangenen Jahre recherchieren. 

Stuttgart / Kleinmachnow, 17.08.2022 – „Beste Verdienstmöglichkeiten, flexible Arbeitszeiten, wenig Arbeit“ – mit solchen Jobangeboten locken Kriminelle ihre Opfer. In Jobbörsen, Internetauftritten oder per E-Mail geben sie sich als Vertreter scheinbar seriöser Unternehmen aus. Ihr Ziel: Bankinformationen. Deshalb haben die Polizeiliche…

Mehr erfahren zu Betrugsmasche: Vorsicht vor falschen Stellenanzeigen

50 Jahre Zusammenarbeit, die Sicherheit schafft

Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) feiert Jubiläum – Bündelung von Kompetenz und Wissen ermöglicht seit Jahrzehnten bundesweite Präventionserfolge

Seit 50 Jahren leistet die Polizeiliche Kriminalprävention im Zusammenwirken mit verschiedenen Gremien sowie internen und externen Fachleuten erfolgreich Präventionsarbeit. Das Programm klärt unter anderem die Bevölkerung, Multiplikatoren, Medien und andere Präventionsträger über Erscheinungsformen der Kriminalität auf und vermittelt…

Mehr erfahren zu 50 Jahre Zusammenarbeit, die Sicherheit schafft

Sicher in den Urlaub

So schützen Sie sich vor Dieben und Betrügern in der schönsten Jahreszeit

Beim Reisen gilt: Sicherheit muss ins Gepäck, denn Langfinger und Betrüger machen keinen Urlaub. Doch man kann sich schützen. Das beginnt schon bei der Vorbereitung, gilt für die Zeit der Abwesenheit von zuhause und natürlich auch am Urlaubsort. Die Polizei gibt Tipps.

Mehr erfahren zu Sicher in den Urlaub

Die Freiluftsaison hat begonnen. Längere Tage und warme Temperaturen ziehen viele Menschen nach draußen: zum Spaziergang oder Picknick, zum Baden am See oder im Freibad, ins Lieblingscafé oder in den Biergarten. Doch wo viel los ist, sind oft Langfinger unterwegs. Neben Bargeld und Wertgegenständen haben sie es auch auf Zahlungskarten abgesehen.…

Mehr erfahren zu Freiluftsaison: Gut gerüstet gegen Diebstahl

Die Initiative "Sicherer Autokauf im Internet" von ADAC, Polizei, AutoScout24 und mobile.de bekommt mit eBay Kleinanzeigen ab sofort ein neues Mitglied. Der Online-Kleinanzeigenmarkt setzt sich bereits aktiv für Sicherheit und Betrugsprävention ein und wird sich als fünftes Mitglied zukünftig auch im Rahmen der Initiative für Aufklärung und…

Mehr erfahren zu Neues Mitglied: eBay Kleinanzeigen wird Teil der Initiative "Sicherer Autokauf im Internet"

Zum Saisonauftakt: Fahrräder vor Diebstahl schützen

Tipps der Polizei zum Schutz vor Fahrraddiebstahl: Bereits einfache Mittel helfen

Steigende Temperaturen und Sonnenschein bringen viele Menschen im Frühjahr wieder dazu, auf zwei Räder umzusteigen. Wichtig für die beginnende Radsaison ist dabei nicht nur ein straßentaugliches Rad, sondern auch der richtige Diebstahlschutz. „Insbesondere hochpreisige Räder mit Elektroantrieb sind bei Kriminellen sehr beliebt. Aber auch alle…

Mehr erfahren zu Zum Saisonauftakt: Fahrräder vor Diebstahl schützen

Online-Shopping und -Banking gehören zum All­tag der meisten Menschen. Auch größere Anschaffungen wie der Kauf eines neuen Autos werden nicht selten über das Internet ab­gewickelt. Allerdings kommen so für Kriminelle immer mehr Mög­lichkeiten auf, an vertrauliche und persönliche Daten zu gelangen. Die Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“ von…

Mehr erfahren zu Safer Internet Day: 5 Tipps für den sicheren Autokauf im Netz

Online-Betrügern nicht ins Netz gehen

Polizei gibt Tipps zum Safer Internet Day, um sich vor Betrugsmaschen im Internet zu schützen

Das Internet spielt mittlerweile fast in jedem Lebensbereich eine Rolle. Dies nutzen auch Kriminelle für ihre Machenschaften: Ob in sozialen Netzwerken, auf Shopping-Plattformen oder in Dating-Portalen und zunehmend auch in Messenger-Diensten, überall lauern Betrugsfallen auf arglose Nutzer. Die Polizeiliche Kriminalprävention klärt anlässlich des…

Mehr erfahren zu Online-Betrügern nicht ins Netz gehen

Polizei warnt Weihnachtsmarktbesucher vor Taschendieben

Schützen Sie sich mit den Tipps der Polizei vor dem Griff in die Tasche

Ob dieses Jahr Weihnachtsmärkte überhaupt stattfinden und unter welchen Bedingungen, unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland, von Gemeinde zu Gemeinde. Doch unabhängig von 2 G-, 3 G- oder anderen Regeln werden sich auf den Märkten dennoch viele Menschen tummeln. Ein Eldorado für Taschendiebe und -diebinnen: Sie lieben Menschenmengen, um in…

Mehr erfahren zu Polizei warnt Weihnachtsmarktbesucher vor Taschendieben

WhatsApp und die Polizei starten gemeinsame Aufklärungskampagne gegen Betrug

Angesichts zunehmender Betrugsfälle über Messenger-Dienste, wie beispielsweise WhatsApp, und einer wachsenden Anzahl von Betrugsmaschen können alle Altersgruppen einfache Maßnahmen ergreifen, um sich zu schützen.

Der Messenger-Dienst WhatsApp und die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes klären in einer Kampagne gemeinsam darüber auf, wie sich Nutzerinnen und Nutzer vor Betrug in Messenger-Diensten schützen können.
Jeder Vierte in Deutschland wurde laut Digitalbarometer 2021 schon einmal Opfer von Kriminalität im Internet. Darunter waren…

Mehr erfahren zu WhatsApp und die Polizei starten gemeinsame Aufklärungskampagne gegen Betrug