Ecstasy

Ecstasy: Bunte Pillen mit gefährlicher Wirkung

Als Ecstasy, auch XTC, werden auf dem illegalen Rauschgiftmarkt zumeist die drei mit Amphetamin verwandten Wirkstoffe MDMA, MDA und MDE, gepresst in Tablettenform, gehandelt. Alle drei Wirkstoffe unterliegen dem Betäubungsmittelgesetz, der Umgang mit ihnen ist illegal. Die in illegalen Laboratorien
vollsynthetisch hergestellten Tabletten werden üblicherweise mit einem Logo (z. B. Herz, Dollarzeichen,
Smiley) versehen, wobei das Logo keine Rückschlüsse auf die enthaltenen Wirkstoffe sowie die  Wirkstoffmenge zulässt.

Ecstasy führt zu einer verstärkten Ausschüttung des Hormons Serotonin im Gehirn und löst Wohlgefühl und Glücksempfinden aus. Kontakt- und Kommunikationsbedürfnis werden gesteigert, weshalb Ecstasy als Partydroge gilt. Der Konsum der bunten Pillen kann die Körpertemperatur auf über 40 Grad Celsius erhöhen. Da auch das Durstgefühl unterdrückt wird, kann die ausbelibende Flüssigkeitszufuhr bei starkem Flüssigkeitsverlust ein Kreislaufversagen und Lebensgefahr bewirken.

Medien zum Thema

Broschüre Sehn-Sucht
Informationen für Eltern und Erziehungsverantwortliche

Herunterladen

Website Polizei für Dich
Informationen für Kinder und Jugendliche

Zur Website