Tag der Kriminalitätsopfer 2018

Der 22. März erinnert jedes Jahr an die Situation derjenigen Menschen, die durch Kriminalität oder Gewalt Opfer geworden sind und auf Schutz, praktische Hilfe und Solidarität der Gesellschaft angewiesen sind. Dieser Tag soll für die Belange von Opfern sensibilisieren.

Die Rubrik "Opferinformationen" wurde benutzerfreundlicher gestaltet und inhaltlich erweitert. Man findet unfangreiche Grundinformationen zu den einzelnen Deliktsbereichen, Hilfe und Unterstützung für Opfer und Angehörige, Informationen, wie ein Strafverfahren abläuft sowie zahlreiche Verlinkungen zu Hilfsorganisationen.

Neu im Bereich ist das Erklärvideo, welches die vielfältigen neuen Informationen anschaulich darstellt. Anhand einzelner Delikte werden die Opferrechte im Sinne des Wortes ins Bild gesetzt. 

Darüber hinaus wurden spezielle Handzettel zu den Themen Einbruch, sexuelle Gewalt, Stalking, Raub, häusliche Gewalt, Körperverletzung sowie Hass und Gewalt entwickelt.

Jeder der Handzettel enthält komprimierte Hinweise, die den Opfern und Angehörigen Orientierung und Unterstützung bieten.

Hier finden Sie alle Opferinformationen