10. Regel: Schützen sie Ihre Hardware

Schützen Sie ihre Hardware gegen Diebstahl und unbefugten Zugriff.

  • Lassen Sie Ihre mobilen Geräte nicht aus den Augen, wenn Sie unterwegs sind.

  • Lassen Sie Besucher (auch aus Höflichkeit) nicht allein in Ihrem Arbeitsraum und schließen Sie auch bei kurzzeitigem Verlassen des Raums die Tür.

  • Nutzen Sie die Tastatursperre und aktivieren Sie wenn möglich eine Passwort- oder PIN-Abfrage bei Ihren mobilen Geräten. Zusätzlich sollten Sie bei Smartphones oder Tablet-PCs die Display-Sperre nutzen.

  • Verschlüsseln Sie die Festplatte eines Notebooks, das auch unterwegs genutzt wird, um bei Verlust oder Diebstahl des Geräts alle Daten zu schützen.

  • Wenn Sie einen Desktop-PC besitzen, müssen Sie abwägen, ob der mögliche Leistungsverlust Ihres Systems aufgrund der Verschlüsselung in einem angemessenen Verhältnis zum Schutz Ihrer Daten vor dem Zugriff unbefugter Dritter steht.

  • Darüber hinaus sind auch Diebstahl erschwerende Maßnahmen zur Hardwaresicherung (mechanisch wie elektronisch) und einbruchhemmende Sicherungsmaßnahmen an Wohn- und Geschäftsgebäuden in Betracht zu ziehen. Eine Auflistung möglicher Maßnahmen zur Diebstahlsicherung finden Sie in dem <media 977 - internal-link "Infoblatt Hardware-Sicherheit">Infoblatt zur Hardware-Sicherheit</media> oder informieren Sie sich unter www.k-einbruch.de