Sie sind hier: Startseite und Aktionen
  • BKA warnt

    Betrüger geben sich als BKA-Beamte aus

    Derzeit geben sich Betrüger am Telefon als BKA-Beamte aus, um Geld für angebliche Ermittlungsverfahren zu fordern. Die Polizei rät: Niemals zahlen, stattdessen Name, Rufnummer und Dienststelle des angeblichen Polizeibeamten notieren und bei der örtlichen Polizeidienststelle Anzeige erstatten. [Aktuelles]

    [Aktuelles]

  • Betrug im Internet

    Vorsicht bei Autokauf im Netz

    Schnäppchen auf vier Rädern - das versprechen Inserate für Kfz auf Internetplattformen. Nicht selten stecken dahinter aber ausgeklügelte Betrugsmaschen. Daher sollte der Autokauf im Internet sorgsam bedacht werden. Wie jeder sich schützen kann, zeigt auch die Polizei. [Aktuelles]

  • Falschgeld

    Blütenregen zur Weihnachtszeit

    Die Zeit des Geschenkekaufs nutzen Betrüger, um Blüten in Form von falschen 20 oder 50 Euro-Scheinen in Umlauf zu bringen. Falschgeld kann überall angeboten werden: im Kaufhaus oder am Fahrkartenschalter. Die Polizei zeigt anhand von Sicherheitsmerkmalen, wie man Blüten erkennen kann. [mehr]

  • Betrug

    Sicher und bewusst spenden

    Traurig, aber wahr - Betrüger nutzen zu gern die Spendenbereitschaft der Menschen aus. Damit verwehren sie Hilfsbedürftigen notwendige Hilfe. Geschädigt sind vor allem die Spender. Doch mit einigen Tipps kommen Spendengelder dort an, wo sie gebraucht werden. [mehr]

  • Online Kaufen - Mit Verstand!

    Sicher vom Netz untern Weihnachtsbaum

    Neben der Bequemlichkeit spielt auch die Sicherheit beim Online-Einkauf eine große Rolle. Die Kampagne "Online Kaufen - mit Verstand!" der Polizei, von eBay und dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. informiert anhand der "Sieben Goldenen Regeln" über den sicheren Einkauf im Netz. [Pressemitteilung]