Fakten

Jugendliche Tatverdächtige

Aktuelle Zahlen und Daten sowie wichtige Hintergrundinformationen Ihrer Polizei.

Bundesweit wurden 2016 unter dem Sammelbegriff "Gewaltkriminalität" 22.646 tatverdächtige Jugendliche registriert (2015: 20.220). Dies ergibt im Jahresvergleich einen Anstieg von 12 Prozent. Auch die Zahl der tatverdächtigen Jugendlichen von gefährlicher und schwerer Körperverletzung (2016: 18.156 Fälle) ist um 16,5 Prozent (2015:15.578) angestiegen.

Insgesamt ist festzustellen: Die Zahl tatverdächtiger Jugendlicher (zwischen 14 bis unter 18 Jahre) ist 2016 um 3,8 Prozent auf 209.808 gesunken (2015: 218.025). Damit beträgt ihr Anteil an allen Tatverdächtigen 8,9 Prozent. Jugendliche werden hauptsächlich wegen Körperverletzung (8,7 Prozent) auffällig. Jugendgewalt spielt sich meist unter Gleichaltrigen ab.

Medien zum Thema

Wege aus der Gewalt
Broschüre, 44 Seiten, A5

Mehr

Herausforderung Gewalt
Handreichung, 108 Seiten, A4

Mehr

Heimspiel
Film/Spot, 21:34 Min.

Mehr

Infografiken

Mehr