Fakten

Hohe Dunkelziffer

Aktuelle Zahlen und Daten sowie wichtige Hintergrundinformationen Ihrer Polizei.

In der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) wurden 2015 946.133 Personen als Opfer von Straftaten erfasst. Darunter waren 6,6 Prozent Kinder (bis unter 14 Jahren), wobei von diesen 3.965 Opfer einer Kindesmisshandlung wurden.

Bei dem Delikt Misshandlung von Kindern muss von einer hohen Dunkelziffer nicht angezeigter Straftaten ausgegangen werden, da die Tat in erster Linie zuhause in der Familie verübt wird und die Opfer noch zu klein und hilflos sind, um auf sich aufmerksam zu machen. Charakteristisch für ältere misshandelte Kinder ist, dass sie oft aus Scham schweigen, weil sie glauben, sie seien zu Recht bestraft worden, beispielsweise für Bettnässen oder schlechte schulische Leistungen.

20.299 Jugendliche (14 bis 18 Jahre) wurden 2015 Opfer von Gewaltkriminalität (u. a. Mord, Totschlag, Kindestötung, Vergewaltigung, Raub, räuberische Erpressung, Körperverletzung mit Todesfolge, gefährliche und schwere Körperverletzung sowie Vergiftung, erpresserischer Menschenraub, Geiselnahme).

Medien zum Thema

Wege aus der Gewalt
Broschüre, 44 Seiten, A5

Mehr

Herausforderung Gewalt
Handreichung, 108 Seiten, A4

Mehr

Infografiken

Mehr