Straftaten

Gewalttaten, Sachbeschädigungen, Branddelikte

Politisch links motivierte Straftaten bewegen sich seit Jahren auf einem hohen Niveau. Insbesondere die Zahl der Gewaltdelikte ist in den vergangenen Jahren angestiegen. Hierbei handelt es sich überwiegend um Landfriedensbrüche, Körperverletzungs- sowie Widerstandsdelikte. Diese werden zumeist von gewaltbereiten Autonomen bei Demonstrationen begangen.

Auch Sachbeschädigungen und Brandstiftungen sind von der „militanten“ linken Szene häufig begangene Delikte. So stellen das „Abfackeln“ bzw. „Tieferlegen“ (Zerstechen von/Luft ablassen aus Reifen) eines Fahrzeuges ebenso wie „Entglasungsaktionen“ (Einwerfen von Scheiben) - für „linke“ Straftäter einen symbolträchtigen Akt dar, mit dem sie eine hohe Aufmerksamkeit erzielen können.

Medien zum Thema

Medien zu politisch motivierte Kriminalität

Mehr