Verbotene Organisationen

Bedrohung für unsere freiheitlich demokratische Grundordnung

In den letzten Jahren ist eine Reihe salafistischer und jihadistischer Unterstützer-Netzwerke in Deutschland bekannt geworden. Die Mehrheit der jihadistisch-motivierten Sympathisanten und Straftäter orientiert sich derzeit an den Konfliktlinien im syrisch-irakischen Bürgerkrieg.

In Deutschland sind diese Vereinigungen und das Zeigen ihrer Symbole verboten worden, da sich ihre Aktivitäten gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung richten.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz führt auf seiner Webseite eine Übersicht über Verbotsmaßnahmen des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gegen islamistische Organisationen.

Medien zum Thema

Handreichung Radikalisierung erkennen und Anwerbung verhindern
Orientierungshilfe für Haupt- und Ehrenamtliche in der Arbeit mit geflüchteten Personen

Herunterladen

Medienpaket Mitreden
Kompetent gegen Islamfeindlichkeit, Islamismus und dschihadistische Internetpropaganda

Zum Medienpaket