Aktuelles aus der Welt der Kriminalität

Hinweis: Zur Wiedergabe der Vorlesen-Funktion wird der Dienst von LinguaTec GmbH verwendet. Mit Aktivierung des Vorlesen-Buttons erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass LinguaTec möglicherweise Ihre Nutzerdaten erhebt, nutzt und weiterverarbeitet.

Kleine Weihnachts-Monster decken die Tricks der Taschendieb auf. #stoppickpockets

Weihnachtsmarktbesucher aufgepasst: Achten Sie auf Ihre Wertsachen. Denn Menschenansammlungen sind für Taschendiebe ein Eldorado. Hier können sie in einem unbeobachteten Moment schnell zugreifen. Mit unseren Tipps können Sie sich schützen.

Mehr erfahren zu Taschendiebe lieben Weihnachtsmärkte
Mann gibt seine Kontodaten in sein Smartphone ein.

Immer mehr Menschen kaufen ihre Weihnachtsgeschenke im Internet. Schon in der Vorweihnachtszeit locken Händler an "BlackFriday" oder "Cyber Monday" während der sogenannten Cyberweek mit Angeboten aller Art. Doch Vorsicht: Auch Fakeshops locken mit vermeintlichen Schnäppchen. Damit Sie nicht Opfer eines Betrugs zu werden, haben wir die wichtigsten…

Mehr erfahren zu Beim Online-Kauf misstrauisch sein
Risiken von Alkohol

Alkohol gehört für die meisten Menschen zum Alltag dazu. Alkoholische Getränke gelten als Genussmittel und der Konsum ist unter Berücksichtigung von Altersbeschränkungen erlaubt und gesellschaftlich akzeptiert. Dennoch werden Wirkungen und Risiken oft unterschätzt.

Mehr erfahren zu Bewusstsein schaffen: Alkohol und seine Risiken
Fans beim Autokorso bei der Fußball-WM.

Am 20.11.2022 beginnt die Fußballweltmeisterschaft. Im Eröffnungsspiel tritt Gastgeber Katar gegen Ecuador an. Die Deutsche Nationalmannschaft spielt am 23.11. gegen Japan. Egal welche Mannschaft gewinnt – nach fast jedem Spiel ziehen Fans mit Autos hupend durch die Straßen. Doch was ist beim Autokorso eigentlich erlaubt?

Mehr erfahren zu Autokorso: Was ist erlaubt?
Schieb den Gedanken nicht weg.

Die enge Beziehung zwischen Tätern und Betroffenen ist ein entscheidender Grund dafür, dass sexualisierte Gewalt an Kindern selten bekannt wird. Das Dunkelfeld gilt als entsprechend hoch. Die Kampagne „Schieb den Gedanken nicht weg!“ will deshalb dafür sensibilisieren, dass Kindesmissbrauch häufig im engen Bekannten- oder Familienkreis bzw. im…

Mehr erfahren zu nicht-wegschieben.de – Gemeinsam gegen sexuellen Missbrauch
Demonstrant und zwei Polizisten begegnen sich friedlich.

Friedliches Demonstrieren ist Ihr Grundrecht. Dafür geht (auch) die Polizei auf die Straße.

Mehr erfahren zu Demonstrationen: Ihre Rechte, Pflichten und Grenzen
SOUNDS WRONG: Es fühlt sich einfach falsch an nichts zu tun.

Wer einen kinderpornografischen Inhalt über eine Chatgruppe erhält oder in einem sozialen Netzwerk findet, sollte den Inhalt nicht einfach löschen. Jeder muss und kann solche Bilder oder Videos melden - und damit helfen, Missbrauch zu beenden. Die Verbreitung von Kinderpornografie ist eine Straftat.

Mehr erfahren zu SOUNDS WRONG: Missbrauchsdarstellungen richtig melden
Digitalbarometer Logo

Ein aktuelles Virenschutzprogramm, sichere Passwörter und eine aktuelle Firewall sind die Maßnahmen, die Bürgerinnen und Bürger am häufigsten nutzen, um sich vor Angriffen im Netz zu schützen. Viele vernachlässigen jedoch den Schutz vor Internetkriminalität. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Bürgerbefragung, dem „Digitalbarometer 2022“.

Mehr erfahren zu Digitalbarometer 2022 zur Cyber-Sicherheit veröffentlicht
Kinderpornografie melden Schritt für Schritt

Nur wenn Nutzerinnen und Nutzer konsequent Missbrauchsdarstellungen melden, können diese aus sozialen Netzwerken, aus Chats oder von Internetseiten entfernt werden. Jede Meldung hat zudem zur Folge, dass die Inhalte auf ihre Strafbarkeit überprüft werden – und bei einer Bestätigung an die Polizei weitergegeben werden. So funktioniert die Meldung:…

Mehr erfahren zu SOUNDS WRONG: Couragiert handeln gegen die Verbreitung von Kinderpornografie
"Ich schäme mich dafür, dass mein Kind über so was lachen kann."

Für Eltern ein unvorstellbarer Gedanke: Inzwischen werden immer wieder Kinder und Jugendliche selbst zu Tätern und verbreiten kinderpornografisches Material in Chatgruppen. Wie handelt man als Elternteil richtig in solch einer Situation? Die Polizei hat Handlungsempfehlungen zusammengestellt, damit es am besten erst gar nicht so weit kommt und…

Mehr erfahren zu SOUNDS WRONG: Was tun, wenn das eigene Kind Missbrauchsdarstellungen teilt?
Fakt: Fast 40% der Tatverdächtigen bei der Verbreitung von Kinderpornografie sind jünger als 18 Jahre.

Mit der Kampagne SOUNDS WRONG wollen wir die Aufmerksamkeit darauf lenken, dass wirklich jede und jeder etwas tun kann, wenn Kinder im eigenen Umfeld Missbrauchsdarstellungen zugeschickt bekommen oder selbst welche weiterleiten.

Mehr erfahren zu Hilfsangebote für Traumatisierte oder Betroffene von sexualisierter Gewalt
Kinderpornografie melden - Meldeweg Schema: Das passiert mit einer Meldung.

Auf Facebook, Instagram und Co. können strafbare Inhalte wie Kinderpornografie dem Netzwerk selbst gemeldet werden. Dies ist über Meldebuttons möglich. Die meisten großen Netzwerkbetreiber haben ihren Sitz in den USA und sind dort gesetzlich verpflichtet, jeden Verdacht auf kinderpornografische Inhalte einer halbstaatlichen Stelle zu melden.

Mehr erfahren zu SOUNDS WRONG: Missbrauchsdarstellungen melden – Warum ist das so wichtig?
"Ich weiß nicht, warum jemand sowas macht. Am liebsten hätte ich es gar nicht erst gesehen." #soundswrong

Tatsache ist, Darstellungen sexualisierter Gewalt gegen Kinder dokumentieren realen sexuellen Kindesmissbrauch. Die Kampagne „Sounds Wrong“ sensibilisiert mit aufrüttelnden Videoclips und Informationen zu Meldewegen.

Mehr erfahren zu Realen Missbrauch stoppen – Die Kampagne Sounds Wrong
Tag des Einbruchschutzes 2022 am 30. Oktober.

Wie kann ich Haus oder Wohnung effektiv vor Einbrechern schützen? Und welche Sicherungstechnik ist sinnvoll? Am heutigen Tag des Einbruchschutzes informiert die Polizei mit vielen Aktionen über Einbruchschutz und gibt Sicherheitsempfehlungen. Auch Fachbetriebe und Versicherungen beteiligen sich an der Aufklärungsarbeit und zeigen, wie Sie Ihr…

Mehr erfahren zu Heute ist Tag des Einbruchschutzes
Handwerker bringt ein Riegelschloss an der Wohnungstür an.

Eine solide mechanische Grundsicherung steht an erster Stelle, wenn es um effektiven Einbruchschutz geht. Damit die Sicherungstechnik ihren Zweck auch erfüllen kann, sollte sie fachgerecht eingebaut werden. Polizeilich empfohlene Betriebe finden Sie ganz einfach mit unserer Fachbetriebssuche.

Mehr erfahren zu Fachgerechter Einbau von Sicherungstechnik: So finden Sie polizeilich empfohlene Betriebe