Aktuelles aus der Welt der Kriminalität

Die Infografiken der Polizeilichen Kriminalprävention veranschaulichen die Zahlen und Fakten der Polizeilichen Kriminalstatistik 2018
Statistik

Die Fallzahlen zum Wohnungseinbruch sind erneut zurückgegangen, und auch Taschendiebe haben im vergangenen Jahr weniger oft zugeschlagen. Diese und weitere Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik zu wichtigen Themen der Kriminalprävention haben wir für Sie zur heutigen bundesweiten Veröffentlichung der Statistik in unseren Infografiken...

Mehr erfahren zu Polizeiliche Kriminalstatistik 2018: Infografiken bieten schnellen Überblick
Rudi Cerne steht im Studio von Vorsicht Falle und präsentiert Betrugsarten
Kooperation

In einer weiteren Folge von "Vorsicht, Falle!", die am 06.04.2019, um 15.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt wurde, gab Rudi Cerne wie gewohnt Tipps und Empfehlungen zu unterschiedlichen Betrugsarten.

Auch diese Sendung ist bis Oktober 2019 online abrufbar.

Mehr erfahren zu 3. Folge von "Vorsicht, Falle!"
Ansicht der Internetseite "Missbraucgh verhindern!" auf einem Notebook, einem Tablet und einem Smartphone
Kampagne

Die Anzeichen für sexuelle Gewalt an Kindern sind nicht immer eindeutig und klar zu erkennen. Deswegen sollten Eltern und Erziehungsverantwortliche bei Verhaltensänderungen ihrer Kinder aufmerksam sein. Die Kampagne "Missbrauch verhindern!" der Polizei gibt Hinweise, wie Eltern bei einer Vermutung und einem Verdacht vorgehen können.

Mehr erfahren zu Missbrauch verhindern! - Aufmerksamkeit schützt Kinder
Stalking: Eine erschrockene Frau blickt den Zuschauer an, im Hintergrund ist ihr Verfolger zu sehen
Kooperation

Mit dem Drama "Dein Leben gehört mir" setzt SAT.1 die von der Polizei unterstützte Themenreihe "Wir zeigen Haltung" fort. Der Film mit Josefine Preuß in der Hauptrolle zeigt, wie unerwartet und heftig das Thema Stalking das eigene Leben treffen kann. Die Polizei begleitet die Kampagne unter dem Hashtag #WirZeigenHaltung.

Mehr erfahren zu Stalking: Zweiter Film der SAT.1-Themenreihe
Verweis auf ein Facebook-Live mit Rudi Cerne und Harald Schmidt von der Polizei zu einer XY-Spezial über Betrug
Kooperation

Gewinnabzocke, Bitcoin-Geschäfte oder Zwangsprostitution durch Loverboys: Im XY-Spezial: "Vorsicht, Betrug!" am 27. März interessierte viele Zuschauerinnen und Zuschauer. Beim anschließenden Facebook-Live beantworteten Moderator Rudi Cerne und der Leiter der Polizeilichen Kriminalprävention Kriminaloberrat Harald Schmidt die vielen Fragen der...

Mehr erfahren zu Facebook-Live über Betrug
K.O.-Tropfen: Hinweis auf SAT.1-Film zum Thema
Kooperation

Mit drei Filmen macht SAT.1 an drei aufeinanderfolgenden Montagen auf die Themen K.O.-Tropfen, Stalking und Zivilcourage aufmerksam. Die Reihe startete am 25. März mit dem Beitrag "Lautlose Tropfen". Die Polizei unterstützt die Kampagne mit ihren Tipps und unter dem Hashtag #WirZeigenHaltung.

Mehr erfahren zu Beginn der Themenreihe "Wir zeigen Haltung" bei SAT.1
In einer roten Hose steckt ein handgeschrieber Zettel mit der Aufschrift "Prostitution"

Sie gaukeln Liebe und Fürsorge vor, doch ihr Ziel ist die sexuelle Ausbeutung. Sogenannte Loverboys binden Mädchen und junge Frauen an sich, um sie anschließend zur Prostitution zu zwingen. Die Polizei klärt nun im Internet und TV über die perfide Masche der Täter auf.

Mehr erfahren zu Loverboys zwingen junge Frauen zur Prostitution
Ältere Frau an der Haustür begrüßt eine Person - Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten
Dringende Meldung

Immer mehr Senioren geben ihre Ersparnisse in die Hände von Betrügern, die als falsche Polizeibeamte auftreten. Die Täter verunsichern ihre Opfer solange mit Geschichten von umherziehenden Einbrecherbanden, bis sie ihnen freiwillig Geld und Wertsachen für eine scheinbar sichere Aufbewahrung überlassen. Die Polizei stellt klar: Kein Beamter und...

Mehr erfahren zu Betrug durch falsche Polizeibeamte
Rudi Cerne steht am Moderationstisch bei der Sendung Vorsicht Falle
Kooperation

Tipps gegen aktuelle Betrugsmaschen gab Fernsehmoderator Rudi Cerne am 23.03.2019 um 15.15 Uhr in der ersten von drei aufeinanderfolgenden Sendungen von "Vorsicht, Falle!"

Die Folge ist noch bis September 2019 auf der Website der Sendung zu sehen.

 

Mehr erfahren zu "Vorsicht, Falle!"
Beteiligte Charaktere sind auf dem Bild zu sehen, die in dem Erklärvideo mitspielen.

Einbruch, sexuelle Gewalt, Stalking, Raub, Häusliche Gewalt, Körperverletzung sowie Hass und Gewalt sind Bereiche, in denen Jeder schnell zum Opfer werden kann. Umfassende Informationen für Betroffene sind dabei von besonderer Bedeutung.

 

Mehr erfahren zu Erklärvideo bietet Opferinformationen