Aktuelles aus der Welt der Kriminalität

Logo Kampagne "ACHTUNG?!"

Achtung Radikalisierung

5 Arten von Extremismus

Eine andere Art der Aufklärung über Extremismus betreibt der Spot „5 Arten von Extremismus“ der Initiative „ACHTUNG?!“. Mit seiner jugendgerechten Machart sollen insbesondere Jugendliche angeregt werden, die Ideologien radikaler Gruppierungen zu hinterfragen.

Mehr erfahren zu Achtung Radikalisierung
Informationsblatt für Personen des öffentlichen Lebens

Sicher Auftreten in der Öffentlichkeit

Informationsblatt gibt Tipps

Politiker, Künstler oder andere in der Öffentlichkeit stehende Personen werden immer wieder für ihre Werte, Ansichten oder Entscheidungen angefeindet. Ein Informationsblatt der Polizei gibt hilfreiche Tipps für Betroffene.

Mehr erfahren zu Sicher Auftreten in der Öffentlichkeit
Telefonnummer des Hilfetelefons "Gewalt gegen Frauen"

Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" bietet Frauen, die von Gewalt betroffen sind, kostenlos und anonym Hilfe und Beratung. Um noch weiter auf das Angebot aufmerksam zu machen, startet heute die Online-Aktion "Sicher Dir Hilfe!". Die Aktion läuft noch bis zum 1. Juli auf Facebook und Twitter.

Mehr erfahren zu Online-Aktion "Sicher dir Hilfe"
Junge Frau im Dunklen vor einem Notebook

Argumente gegen Hass im Netz

Zivile Helden geben Tipps gegen Hate Speech

Beleidigung, Bedrohung, Verfolgung – auch im Internet nimmt Hass auf Menschen oder ganze Menschengruppen grausame Formen an. Ein vermeintlich blöder oder klischeebeladener Spruch kann ausreichen, damit andere daraufhin Hassbotschaften, extremistische Parolen oder Beschimpfungen verbreiten. Die Zivilen Helden zeigen, wie jeder auf Hass im Netz...

Mehr erfahren zu Argumente gegen Hass im Netz
Frau hält Zahlungskarte in der Hand
Unser Tipp

Zahlungskarten sind praktisch und bei bewusstem Umgang auch eine sichere Alternative zu Bargeld. Wenn die Kreditkarte unauffindbar ist oder der Geldbeutel gar gestohlen wurde, sollte schnell gehandelt werden. Diebe können mit Zahlungskarten auf Einkaufstour gehen - denn beim Lastschriftenverfahren brauchen sie keine PIN. Davor schützt die...

Mehr erfahren zu Karte weg? Sofort sperren lassen
Logo des ADC-Wettbewerbs

Der Kinospot "Profi-Einbrecher triftt Raubkatze", Fortsetzung unserer Einbruchschutzserie "Die Elster", hat es auf die Shortlist des ADC-Wettbewerbs geschafft und damit eine weitere Auszeichnung erhalten. Der Wettbewerb des Art Directors Club (ADC) ist das größte Kreativfestival im deutschsprachigen Raum und zeichnet herausragende Arbeiten...

Mehr erfahren zu Kinospot erneut ausgezeichnet
Titel der polizeilichen Broschüre "Wege aus der Gewalt"

Konflikte zwischen Mitschülern sind und waren immer ein Teil des Schulalltags. Mancher Streit zwischen Gleichaltrigen eskaliert bis hin zu Gewalttaten. So normal die Situation zu sein scheint, so wichtig ist es frühzeitig zu reagieren und jungen Menschen eine gewaltfreie Konfliktlösung aufzuzeigen. Das können Erwachsene tun.

Mehr erfahren zu Ausweg aus der Gewalt aufzeigen
Ansicht der NO STALK-App auf einem Smartphone

Die WEISSER RING Stiftung hat für Stalking-Opfer die App "NO STALK" entwickelt. Mit Hilfe dieser können sie Kontaktversuche und Handlungen des Peinigers direkt und zeitnah auf ihrem Smartphone aufnehmen. Diese Aufnahmen sind bei der Polizei und vor dem zuständigen Gericht voll verwertbar.

Mehr erfahren zu NO STALK: App dokumentiert Belästigung
Simulation des Faltblatts "So hilft die Polizei Kriminalitätsopfern"

Unterstützung für den Ernstfall

So hilft die Polizei Kriminalitätsopfern

Wer Opfer einer Straftat geworden ist, weiß oft nicht, wie und wo Unterstützung und Hilfe zu finden sind. In solchen Fällen ist die Polizei ein wichtiger Ansprechpartner für alle Betroffenen. Dabei handelt die Polizei auch im Sinne des Opferschutzes: Sie unterstützt und informiert über Hilfemöglichkeiten für den Ernstfall.

Mehr erfahren zu Unterstützung für den Ernstfall
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey auf dem Deutschen Präventionstag am Stand der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes

Hoher Besuch am Messestand

Deutscher Präventionstag

Der Messestand der Polizeilichen Kriminalprävention in Berlin zieht viele Besucher an: Beim Deutschen Präventionstag schauten auch die Mitorganisatoren des diesjährigen Kongresses vorbei. Die Bundesfamilienministerin Franziska Giffey interessierte sich besonders für die polizeilichen Medien zum Kinderschutz. Der Vizepräsident des Bundesamts für...

Mehr erfahren zu Hoher Besuch am Messestand