Zivile Helden gewinnt Prix Victoria in Gold der Internationalen Wirtschaftsfilmtage

Preisverleihung der Internationalen Wirtschaftsfilmtage: Zivile Helden erhalten Prix Victoria in Gold.

© ProPK / Internationale Wirtschaftsfilmtage

Die begehrte Trophäe Prix Victoria in Gold in der Kategorie „Webvideos, Webisodes, Web-TV“ der renommierten Internationalen Wirtschaftsfilmtage in Wien geht in diesem Jahr an die interaktive Videoproduktion „Chris + Lea“ der Zivilen Helden.

Die Internationalen Wirtschaftsfilmtage, die in diesem Jahr zum 30. Mal stattfanden, sind der größte Wettbewerb für Wirtschaftsfilme aus dem deutschsprachigen Raum. Sie vereinen und inspirieren schon seit Jahrzehnten Menschen aus der Wirtschaft und der Kreativbranche.

Die eingereichten Filme bei den Wirtschaftsfilmtagen decken die ganze Bandbreite aktueller Bewegtbild-Kommunikation ab. Aus einer Vielzahl an Einreichungen hat eine Experten-Jury die Besten der Besten mit dem "Prix Victoria" ausgezeichnet.

Feierliche Preisverleihung in der Wirtschaftskammer Österreich

Im feierlichen Rahmen wurde die 30. Ausgabe der Internationalen Wirtschaftsfilmtage am 18. Mai im Marmorsaal im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort in Wien, eröffnet. Die finale Auswahl der Preisträger am 19. Mai in der Wirtschaftskammer Österreich in Wien war nur für Fachpublikum zugänglich. Ihr schloss sich die feierliche Preisverleihung im Rahmen einer Abendveranstaltung an.

Digitale Zivilcourage zeigen

Der interaktive Kurzfilm "Chris und Lea" (Hier geht’s zum Film www.zivile-helden.de/verschwoerungsmythen) fordert die Zielgruppe dazu auf, auch digital Zivilcourage zu zeigen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können und sollen aktiv in das Filmgeschehen eingreifen und sich bewusst mit Verschwörungserzählungen auseinanderzusetzen. Durch ihre Bewertung der verbreiteten Mythen können die Zuschauer einen positiven oder negativen Ausgang der Geschichte bestimmen. Eine Einordnung der jeweiligen Bewertung folgt nach dem Film und gibt den Zuschauern direkt konkrete Hinweise, wo rechtsradikale, antisemitische oder verschwörungstheoretische Aussagen übersehen oder erkannt wurden.

 

Zum Film "Chris + Lea"

Internationale Wirtschaftsfilmtage

Liste aller Gewinner

Forum Kriminalprävention zum Projekt