Zivilcourage zeigen kann jeder

Für ein friedvolles Zusammenleben braucht es Menschen, die hinschauen und einschreiten, wenn anderen Gewalt angetan wird. Um hierfür Mut zu machen und zu zeigen, dass und wie jede und jeder etwas tun kann, wird jedes Jahr der „XY-Preis“ verliehen.

Mit diesem Preis werden Menschen ausgezeichnet, die auf kluge und vorbildhafte Weise anderen Menschen in einer bedrohlichen Situation geholfen haben.

Die Preisvergabe ist am 20. November 2019 im Berliner Zollernhof im Beisein der Schauspieler Amy Mußul, Heino Ferch und Matthias Matschke als Paten für die diesjährigen Preisträger.

Auf der Website der Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst!“ können Interessierte in nachgestellten Kurzfilmen das beherzte Eingreifen dieser zivilen Helden anschauen, um an deren Beispiel zu lernen.

Zur Website der Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst!“

Zivilcourage ist ein wichtiger Aspekt der Gesellschaft. Informieren Sie sich, wie Sie anderen in problematischen Situationen helfen können, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen:

Aktion-Tu-Was!

 

xy-preis- zivilcourage