Reisezeit: Taschendiebe machen sich Gedränge zunutze

Kleine Sommer-Monster zeigen Tricks der Taschendiebe. #stoppickpockets

©Bundespolizei

Die Ferienzeit hat begonnen, und viele Menschen in Deutschland verreisen. Auch Taschendiebe sind unterwegs, die beispielsweise das Gedränge auf Bahnhöfen oder Flughäfen nutzen, um zuzuschlagen. Wir zeigen, wie Sie sich schützen können.

Stop Pickpockets - Kampagne zeigt Tricks der Taschendiebe

Taschendiebe treten meist in Gruppen auf. Einer lenkt das Opfer ab, die nächste entwendet den Geldbeutel oder andere Wertgegenstände, und der dritte verschwindet mit der Beute. Reisende sollten insbesondere auf die sogenannten „Scheibenklopfer“ achten, die ihre Opfer ablenken, indem sie von außen an die Bus- oder Zugscheibe klopfen.

Die Methoden sind vielfältig, doch wer aufmerksam ist und einige Tipps beachtet, kann verhindern, Opfer eines Taschendiebstahls zu werden.

 

So schützen Sie sich vor Taschendiebstahl

  • Nehmen Sie nur so viel Bargeld und Zahlungskarten mit wie nötig.
  • Tragen Sie Bargeld und Zahlungskarten in verschiedenen, verschlossenen Innentaschen.
  • Tragen Sie Ihre Tasche immer mit der Verschlussseite zum Körper.
  • Achten Sie vor allem im Gedränge besonders auf Ihre Wertsachen und Ihre Tasche.

 

Kleine Monster zeigen die gängigsten Taschendiebstahl-Tricks

Auch die europaweite Kampagne „Stop Pickpockets“ der Bundespolizei zeigt, wie Sie sich schützen können. Mit sechs kurzen Trickfilmen klärt sie zu den häufigsten Methoden der Taschendiebe auf. Diese werden von kleinen bunten Monstern dargestellt, die sich für die Sommerferien mit den unterschiedlichsten Accessoires getarnt haben und sich als Blumenschenker, falsche Touristen, Stauerzeuger, Scheibenklopfer, Anrempler und Beschmutzer ausgeben.

Zu sehen sind die Filme in unseren Social Media-Kanälen „Zivile Helden“ auf Instagram:

 

  •     
  •     
  •     

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Taschendiebstahl

„Stop Pickpockets“ Videospots

Website Stop Pickpockets

 

Laden Sie sich auch unser kostenloses Social Media Paket zum Thema herunter und werden zum Multiplikator:

Stop Pickpockets - Taschendiebstahl im Sommerurlaub