Barrierefreier Notruf: "nora"

© Ministerium des Innern des Landes NRW

Die Notruf-App "nora" ermöglicht es, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst schnell und einfach zu alarmieren, ohne dabei sprechen zu müssen. Sie eignet sich deshalb insbesondere für Menschen, die nicht oder nicht gut telefonieren können.

"nora" ist die offizielle Notruf-App der Bundesländer. Sie wurde insbesondere für Menschen entwickelt, die nicht gut sprechen können, zum Beispiel wegen einer Sprach- oder Hörbehinderung oder weil sie sich aufgrund mangelnder Deutschkenntnisse am Telefon nicht so gut verständigen können. Grundsätzlich ist "nora" aber eine App für die gesamte Bevölkerung. Sie ist neben Deutsch auch in englischer Sprache verfügbar.

Jede Person, die sich in Deutschland aufhält, kann „nora“ nutzen und in einer Notsituation schnell Hilfe alarmieren. Dabei helfen Symbole, klare Texte und eine intuitive Nutzerführung.

Kommunikation mit Rettungskräften ohne sprechen zu müssen

Beim Absetzen des Notrufs, wird der Standort des Notrufenden automatisch über das Smartphone übermittelt und anhand von fünf aufeinanderfolgenden Fragen ermittelt, welche Einsatzkräfte (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst) benötigt werden. Die Fragen können durch einfaches Tippen auf die passende Option beantwortet werden. So erhalten die Einsatzkräfte alle wichtigen Informationen in wenigen Sekunden.

Im Anschluss können Notrufende mit Mitarbeitenden der Einsatzleitstelle in einen textbasierten Chat eintreten, um weitere Details zur Notlage zu klären oder Anweisungen und Hilfestellungen zu bekommen.

 

Hinterlegen von persönlichen Angaben für Notfall

Für den Notfall können neben den Angaben aus der App-Registrierung (Name, Vorname und Mobil-Nummer), weitere persönliche Informationen (z. B. Alter, Geschlecht, Vorerkrankungen und Behinderungen) hinterlegt werden, damit die Einsatzkräfte möglichst optimal auf einen Notfall vorbereitet sind. Die Daten sind jederzeit aktualisierbar und ausschließlich auf dem Mobil-Gerät der Nutzer gespeichert. Sie werden nur bei einem Notruf an die Einsatzleitstellen und von dort gegebenenfalls an die Einsatzkräfte übermittelt.

 

In bedrohlichen Situationen: unbemerktes Absetzen von Notruf möglich

"nora" lässt sich auch in Situationen verwenden, in denen der Notruf möglichst unbemerkt bleiben soll. Dafür gibt es in der App für bedrohliche Situationen die Funktion "Stiller Notruf".

 

Offizielle Notruf-App der Bundesländer

"nora" ist das offizielle Notruf-App-System der 16 Bundesländer.

Neben den Notrufnummern 110 und 112 ist die App eine sichere und zuverlässige Möglichkeit, die örtlich zuständigen Einsatzleitstellen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst schnell und direkt zu erreichen.

 

Kostenloser Download von "nora":

Kostenloser Download von nora im Apple App Store

Kostenloser Download von nora im Google Play Store

Video zur nora-App

Alles über nora

Anleitungen zur App