Trickfilm gegen Trickbetrug

Das Miniatur Wunderland hat mit Unterstützung der Polizei Hamburg ein Video zur Prävention von Telefonbetrug gedreht. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen und macht eindrücklich darauf aufmerksam, dass aktuell wieder häufig der "Enkeltrick" am Telefon angewandt wird - oftmals mit Erfolg. Die Botschaft des Videos: "Leg sofort auf!"

 

Das Video mit dem Titel "Leg sofort auf!!! ENKELTRICK – so fies ist die Masche" stellt nach, wie der Enkeltrick funktioniert. Neben dem Enkeltrick versuchen die Callcenter-Mitarbeiter im Video auch, ältere Menschen am Telefon mit anderen Tricks um Ihr Geld zu bringen. Dabei geben diese sich nicht nur als Enkel aus, sondern auch als Polizist und fordern mit unterschiedlichen Begründungen Geld und Wertgegenstände von den Opfern. Diese sind oftmals in höherem Alter und meist alleinstehend.

In dem Video werden Szenen gezeigt, wie die Trickbetrüger in einem Call Center sitzen und telefonisch mit Ihren Opfern Kontakt aufnehmen. Die Polizei bereitet gleichzeitig in einem zweiten Handlungsstrang den Zugriff vor und stellt die Täter auf frischer Tat.

Sollten Sie auch so einen Anruf von einem falschen Enkel oder falschen Polizeibeamten erhalten, dann nehmen Sie sich den Tipp "Leg sofort auf!" zu Herzen. Sie sind in diesem Fall nicht unhöflich, sondern schützen sich und Ihre Familie vor Betrug.

Falls Sie bereits solch einen Anruf erhalten haben und auf die Forderungen eingegangen sind, vertrauen Sie sich einer Person Ihres Vertrauens an. Entweder einem Familienmitglied, einem nahestehenden Nachbarn oder Freunden und informieren Sie die Polizei unter der Telefonnummer 110. Stellen Sie Strafanzeige.

Zum Video

Ausschnitt aus dem Präventionsvideo vom Miniatur Wunderland

Foto: Polizei Hamburg 2019