Stalking? Nicht mit mir!

Muss ich anonyme Nachrichten und nächtliche Anrufe aushalten? Muss ich mich unsicher auf der Straße fühlen, da ich verfolgt werde? Warum macht das jemand mit mir? Wann hört das auf? Nein - ich hole mir Hilfe und möchte nicht länger Opfer sein.

Stalking kann Jedem widerfahren. Betroffen sind Menschen jeden Alters, jeden Berufs und Einkommens, jeder Religion und Nationalität. Frauen sowie Männer können damit konfrontiert werden, wobei Frauen überdurchschnittlich betroffen sind. In 75 Prozent der Fälle kennen die Betroffenen die stalkende Person.

Ziel eines Stalkers oder einer Stalkerin ist, Macht und Kontrolle über sein oder ihr Opfer zu erlangen. Manche wollen sich rächen, andere handeln aus verschmähter Liebe. Aber eines ist immer Fakt, die gestalkte Person hat oft einen langen Leidensweg und möchte, dass es vorbei ist. Aus diesem Grund ist es wichtig, zur Polizei zu gehen und Anzeige zu erstatten. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, hat sich gezeigt, dass vor allem schnelles und konsequentes Einschreiten der Polizei gegen Stalkende Wirkung zeigt und die Belästigungen nach einer Anzeige häufig aufhören.

 

Zur Pressemitteilung

Opferinformationen Stalking

Stalking. Frau hält sich die Hände vor das Gesicht und ist sehr bedrückt.