Aktuelle Informationen

Straftaten im Zusammenhang mit Covid-19:

Wichtige Informationen und Empfehlungen Ihrer Polizei!

Corona-Straftaten

Zur Pressemitteilung

Ein Paar liest verwundert einen Brief

Falls Sie einen Brief von der angeblichen „Bundesstelle für Seuchenschutz“ erhalten, reagieren Sie nicht darauf. Die Täter fordern mutmaßliche Opfer in einem Brief dazu auf, Nachnahmegebühren für einen verpflichtenden „Covid-19-Test für Risikogruppen“ bei der Post zu zahlen. Diese Anschreiben und Abholbenachrichtigungen mit Geldforderungen stammen...

Mehr erfahren zu Neue Covid-19 Betrugsmasche durch erfundene Behörde
Frau mit Smartphone in den Händen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Vereinten Nationen (UN) warnen aktuell vor einer „Infodemie“, da immer mehr falsche Informationen zu Covid-19 über das Internet verbreitet werden. Auf Social Media wird jetzt vermehrt darauf hingearbeitet, Nutzer und Nutzerinnen auf dieses Problem aufmerksam zu machen, um die weitere Verbreitung...

Mehr erfahren zu Neuerungen bei Facebook, WhatsApp und Twitter zur Reduzierung von Corona-Falschmeldungen
Produktbild Handzettel Opferschutz

Opfer einer Straftat suchen Hilfe und Unterstützung sowie Informationen, was sie tun sollten und welche Rechte sie in Anspruch nehmen können. Konkrete Handlungsempfehlungen und wichtige Kontaktdaten finden sie in den Handzetteln der Polizeilichen Kriminalprävention sowie unter Opferinformationen hier auf unserer Website.

Mehr erfahren zu Hilfen für Opfer von Straftaten
Unser Tipp

Die neue Version der Warn-App NINA informiert in einem eigenen Bereich zur Corona-Lage. Unter "Aktuelle Informationen" finden Nutzerinnen und Nutzer einen News-Ticker, der auch mit Push-Funktion genutzt werden kann. Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes gibt in der App aktuelle Hinweise zur Kriminalität mit Bezug zum...

Mehr erfahren zu Warn-App NINA mit aktuellen Informationen zu Corona
Mehr Aktuelles

Auch interessant...