Aktuelle Informationen

Straftaten im Zusammenhang mit Covid-19:

Wichtige Informationen und Empfehlungen Ihrer Polizei!

Corona-Straftaten

Zur Pressemitteilung

Kreditkarte Smartphone und Laptop

Wer seine Bankgeschäfte online erledigt, schätzt vor allem den Komfort und die Einfachheit beim Online-Banking. Doch Sicherheit sollte dabei ebenfalls eine große Rolle spielen. Kriminelle nutzen Sicherheitslücken und nachlässiges Verhalten der Bankkunden aus. Die Polizei gibt Tipps, wie Sie sich gegen Phishing absichern können.

Mehr erfahren zu 5 Tipps für sicheres Online-Banking
Spendenhelfer

Geldspenden sollen da ankommen, wo sie gebraucht werden und nicht bei Betrügern landen. Das wünschen sich alle, die mit ihrem Beitrag gemeinnützige Projekte und Organisationen unterstützen möchten. Wer die Hinweise der Polizei beachtet, kann wirksam spenden und sich vor Betrug schützen, - auch in Zeiten von Covid-19.

Mehr erfahren zu Richtig Spenden
Hand an Tastatur am Computer

Sind Sie Unternehmer? Dann sollten Sie Ihre Mitarbeiter unbedingt über die Betrugsmasche CEO-Fraud aufklären. Bei dieser Masche melden sich Kriminelle per Telefon oder E-Mail bei Unternehmens-Mitarbeitern, um diese unter Angabe falscher Tatsachen dazu zu bringen, größere Geldbeträge auf Konten im Ausland zu überweisen.

Mehr erfahren zu CEO-Fraud: Unternehmen im Visier von Betrügern
Mädchen mit Handy

Für die meisten Jugendlichen ist die Konfrontation mit Hassbotschaften und Beleidigungen im Internet Alltag. Am weitesten verbreitetet sind Hassbotschaften. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Studienreihe Jugend, Information, Medien (JIM) 2019. Es ist deshalb wichtig, den Jugendlichen zu zeigen, was sie dagegen tun können. Denn es gibt Strategien,...

Mehr erfahren zu Hassbotschaften und Beleidigungen im Netz: für viele Alltag
Mehr Aktuelles

Auch interessant...