Halloween: Streiche sind nicht immer harmlos

In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November, der Nacht vor Allerheiligen, wird auch in Deutschland Halloween gefeiert: Als Gespenster oder Hexen verkleidete Kinder ziehen von Haus zu Haus und bitten um Süßigkeiten. Wer nichts geben will oder kann, dem wird ein Streich gespielt. Einge der Streiche sind harmlos, andere können strafrechtliche Konsequenzen zur Folge haben. Eltern sollten mit ihren Kindern darüber sprechen.