Fake-Shops locken in die Falle

ARD-Kriminalreport klärt über gefälschte Online-Plattformen auf

Unschlagbar günstig kommt viele Opfer teuer zu stehen: Wer das Produkt seiner Wahl in einem Fake-Shop bestellt, wird vor allem sein Geld los ohne das Bestellte je zu erhalten. Wie dieser Betrug funktioniert, zeigt der ARD-Kriminalreport. Die Polizei steht während der Sendung als Online-Experte für Fragen zur Verfügung.

Die meisten Menschen nutzen den bequemen Einkauf über das Internet. Doch unter den vielen seriösen Online-Plattformen mit sicheren Bezahlwegen tummeln sich auch Betrüger. Sie gestalten täuschend echte Online-Shops mit toller und vor allem sehr günstiger Produktpalette - bezahlt wird aber immer gegen Vorkasse. Das bestellte Produkt sehen die Opfer allerdings nie, ebenso wenig ihr Geld. Und bald darauf verschwindet auch der Online-Shop aus dem Netz.

Wenn Sie glauben, Opfer eines Fake-Shops geworden zu sein, beachten Sie die Tipps der Polizei:

  • Sollten Sie bereits Geld für Ihren Kauf überwiesen haben, informieren Sie sich umgehend bei Ihrer Bank, ob Sie die Zahlung rückgängig machen können. Dies ist innerhalb eines bestimmten Zeitraums in der Regel noch möglich. Bei anderen Zahlungsarten (bspw. Bargeldtransfer) kontaktieren Sie sofort den Dienstleister und lassen ihn die Transaktion stoppen.
  • Sichern Sie alle Beweise für Ihren Online-Kauf: Ob Kaufvertrag, Bestellbestätigung oder E-Mails, bewahren Sie alle Belege für Ihren Kauf auf. Drucken Sie diese aus.
  • Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei: Mit den gesicherten Unterlagen sollten Sie sich möglichst sofort an die Polizei wenden und Strafanzeige erstatten. Auch wenn die strafrechtliche Verfolgung von Tätern schwierig ist, weil diese aus dem Ausland agieren, sollten Sie sich nicht von einer Anzeige abbringen lassen. Nur dann können Löschungen von Fake-Shops konsequent vorangetrieben werden.

Tipps, wie man Fake-Shops erkennen kann

Wie raffiniert die Täter mittlerweile vorgehen, zeigt der ARD-Kriminalreport

Einkaufswagen-Symbol auf Computertastatur