Anstieg falscher Banknoten

Deutlich mehr Falschgeld in Deutschland

Die Bundesbank hat im Jahr 2015 rund 95.500 falsche Euro-Banknoten im Nennwert von 4,4 Millionen Euro registriert. Die Zahl der Fälschungen stieg gegenüber dem Vorjahr um 51 Prozent. Am häufigsten wurden der 20-Euro- und der 50 Euro-Schein gefälscht.

Geldscheine drucken