Produktbild "Betrugsmasche Falscher Polizeibeamter"

Betrugsmasche "Falscher Polizeibeamter"

Themen: Betrug

Informationsblatt, 1 Seite,A4

Downloads

Inhalt

Das Informationsblatt klärt über die Betrugsmasche „Falscher Polizeibeamter” auf, mit der Betrüger versuchen, vorwiegend ältere Menschen um ihre Ersparnisse zu bringen: Die Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten, z. B. Kommissare aus, um so auf perfide Weise das Vertrauen ihrer Opfer in staatliche Organe auszunutzen. Unter dem Vorwand, die Polizei habe Hinweise auf einen geplanten Einbruch oder müsse Spuren sichern, werden die Opfer dazu aufgefordert, ihre Wertsachen einem Unbekannten zu übergeben oder irgendwo abzulegen. Auch auf die Bankersparnisse ihrer Opfer haben es die Täter abgesehen: Unter dem Hinweis, die Bankmitarbeiter seien korrupt, sollen die Opfer Bankdepots und Konten leeren und an die Täter übergeben. Andere werden dazu aufgefordert, ein Schließfach zu mieten, ihre Wertsachen zunächst dort zu deponieren, um sie später an den Bankangestellten vorbei an die Täter auszuhändigen. Das Informationsblatt macht auf diese Masche aufmerksam gibt Bankangestellten Hinweise, was diese tun können, um ältere Kundschaft vor Schaden zu bewahren.